HORARIO DEL CENTRO DE TALASOTERAPIA. De lunes a sábado: mañanas: 08:30h a 14:30h y tardes: de 16h a 20h. Domingo: mañanas de 09h a 14h, tardes de 16h a 20h.
Medizinische Website
Blog

+34 900 300 255

Gesundheitstourismus


Gesundheitstourismus und gesunder Tourismus

 
Seit Menschengedenken sind die Menschen auf der Suche nach anderen Orten fern von zuhause, um dort Gesundheit und ein milderes Klima zu finden und um sich Thermalanwendungen zu unterziehen, was als Beginn des Gesundheitstourismus bezeichnet werden kann, der ab dem 18. Jh. dann seine eigene Identität bekam und vor allem durch zwei Faktoren vorangetrieben wurde, einerseits dem Fortschritt und das wissenschaftliche Interesse für die Entwicklung noch wirksamerer Therapien für chronische Beschwerden und andererseits das Wachstum des Mittelstands mit einer größeren Kaufkraft.
 
An alle Küsten Europas entstanden so Bade- oder Kurorte mit immer anspruchsvolleren Anlagen und Einrichtungen, die ihren Gästen umfangreiche auf das Wasser aufbauende Thalassotherapie-Anwendungen anboten. Dieser Trend entwickelte sich parallel zu den mit Heilwasser arbeitenden Zentren.
 
Gegenwärtig leben wir in einer Kultur, in der die Gesellschaft ein neues Gesundheitsbewusstsein entwickelt hat, das mehr auf Vorsorge und auf eine gesunde und bewusste Ernährungsweise beruht, auf einen aktiveren Lebensstil und weniger sitzende Tätigkeiten, wir verzichten heutzutage auf alle gesundheitsschädlichen Gewohnheiten wie das Rauchen oder ein zu hoher Alkoholkonsum – kurz und gut, wir haben ein neues Wohlfühlverhalten für uns entdeckt.
 
Die Folge dieses Wandels, zusammen mit den wichtigen medizinischen Fortschritten ist eine höhere Lebenserwartung in unserer westlichen Gesellschaft und zwar auf ein Niveau, das bis vor einigen Jahren noch als unerreichbar galt. Die im 21. Jh. geborenen Menschen werden eine Lebenserwartung von mehr als Hundert Jahre erreichen, während unsere Vorfahren des 20. Jh. kaum das Alter von 45 Jahren überschritten.
 
Deshalb muss man unterscheiden zwischen Gesundheitstourismus einerseits – bei dem die Reise bzw. Ortsveränderung einzig und allein das Ziel hat, sich Therapien und spezifischen Behandlungen zu unterwerfen, um die Gesundheit und das Wohlbefinden zu verbessern, so wie das Thalassotherapie-Zentrum El Palasiet, das sich bereits seit 1970 intensiv dieser Art von Tourismus widmet – und dem gesunden Tourismus andererseits, der nahezu an allen Reisezielen und in zahlreichen touristischen Einrichtungen angeboten wird und der auf ein Umfeld und Dienstleistungen beruht, die auf gesunde Gewohnheiten, sportliche Aktivitäten, gesundes Essen und einen ausgeglichenen Lebensstil ausgerichtet sind.
 
Das Reiseziel Castellón Costa de Azahar hat dieses Merkmal als Zeichen seiner Identität gewählt, um dadurch mehr Besucher und Residenten anzuziehen, die unsere Region als Urlaubsziel suchen oder sich hier niederlassen möchten. Die mediterrane Küche, das angenehme Klima, unsere wunderbare natürliche Umgebung und die bestehenden Infrastrukturen bilden eine wettbewerbsfähige Grundlage; viele Aspekte sind jedoch noch verbesserungsfähig: sanierungsbedürftige Stadtviertel, mehr Grünzonen, die Entwicklung neuer Infrastrukturen und vor allem die Förderung des Interesses und Anspruchsniveaus aller Beteiligten, also sowohl der Besucher als auch der hier ansässigen Residenten, wie die Unternehmen, die in der Tourismusbranche tätig sind, aber auch in anderen Wirtschaftsbereichen der Region.
 
Joaquín Farnós de los Santos 
Direktor der Spanischen Gesellschaft für Thalassotherapie
 
×
Benötigen Sie Hilfe?

Wir rufen Sie gerne an. Teilen Sie uns Ihre Telefonnummer mit und wann wir Sie anrufen sollen

Start