HORARIO DEL CENTRO DE TALASOTERAPIA. De lunes a sábado: mañanas: 08:30h a 14:30h y tardes: de 16h a 20h. Domingo: mañanas de 09h a 14h, tardes de 16h a 20h.
Medizinische Website
Blog

+34 900 300 255

Botox


Botox

Botox-Behandlungen gelten mittlerweile zu den gefragtesten Schönheitsbehandlungen. Vor mehr als 30 Jahren wurde Botox bereits zur Korrektur von Augenproblemen, wie z. B. Schielen, eingesetzt und bei einer dieser Arztbesuche erkannte man dann auch, dass Botulinumtoxin in der Lage ist, Mimikfalten zu glätten. 1987 wandte die kanadische Augenärztin Jean Carruther bei einer ihrer Patientinnen Botox an, um der Kontraktion eines Augenlids entgegenzuwirken. Das Ergebnis war spektakulär, denn neben der eigentlichen Problemlösung verschwanden auch die zwischen den Augenbrauen vorhandenen Falten und die Krähenfüße. Heute sind es vor allem die Frauen, die sich um ihr Aussehen Sorgen machen und sich durch diese Behandlungstechnik ein jüngeres Erscheinungsbild wünschen, obwohl mittlerweile auch immer mehr Männer auf diese Art von Gesichtsverjüngung zurückgreifen.

 
Eine Botox-Behandlung ist eine einfache und schmerzfreie medizinische Behandlung, bei der durch Mikroinjektionen Botulinumtoxin in gewisse Muskelbereiche eingespritzt wird, mit dem Ziel, diese zu entspannen und zu erreichen, dass die Kontraktion zurückgeht und die Mimikfalten somit verschwinden. Die Botox-Behandlung ist nahezu schmerzlos, erfordert keinen chirurgischen Eingriff und wird vor allem zur Glättung von dynamischen Falten eingesetzt. Ihren hohen Bekanntheitsgrad verdankt diese Behandlungstechnik vor allem berühmten Personlichkeiten aus der Kino- und Modewelt.
 
Der Einsatzbereich von Botox ist vielseitig und unterschiedlich, wobei insbesondere folgende Behandlungen Anwendung finden:
 
  • Glättung von Gesichtsfalten
  • Behandlung von Hyperhidrose
  • Fokale Dystonien (Blepharospasmus, einseitiger Gesichtskrampf, zervikale Dystonie, oromandibuläre Dystonie, laryngeale oder spasmodische Dystonie,…)
  • Spastik (konkret bei Patienten, die unter Cerebralparese leiden)
  • Schließlich sollte interessanterweise noch erwähnt werden, dass der Einsatz von Botox auch bei einigen Arten von Migräne Erleichterung bringt.
 
Eine Botox-Behandlung gegen Falten erzielt sehr positive Resultate, da sie die mit der Zeit auftretenden Mimikfalten glättet und deren Erscheinen auch hinauszögert, ohne dass dabei der natürliche Gesichtsausdruck oder die Harmonie des Gesichts verändert werden. Die besten Ergebnisse dieser Behandlungstechnik erzielt man bei Personen im Alter zwischen 30 und 50 Jahren, da neben der Korrektur der sichtbaren Hautfalten der Bildung neuer Runzeln vorgebeugt wird. Die ersten Ergebnisse lassen sich bereits nach zwei bis drei Tagen erkennen, obwohl das Endresultat erst zwei Wochen nach der Behandlung sichtbar wird.
 
Die Wirkung dieser Behandlung ist zeitlich begrenzt und somit auch reversibel und hält für gewöhnlich zwischen 4 und 6 Monaten an.
 
Eine Botox®-Behandlung ist mit anderen Techniken zur Gesichtsverjüngung kombinierbar, um so noch bessere Resultate zu erzielen, wie z. B.:
 
  • Fraktionierte CO2-Laserbehandlung
  • Gepulste Laserstrahlung
  • Peelings
  • Körper- oder Gesichtformung
  • Hochfrequenz-Behandlung
 
Gegenwärtig gibt es verschiedene Botulinumtoxine mit jeweils unterschiedlicher Anwendung, Resultat und Wirkungsdauer, die unter folgenden Handelsnamen auf dem Markt erhältlich sind: Botox® Vistabel®, Azzalure®, Bocouture®.
 
×
Benötigen Sie Hilfe?

Wir rufen Sie gerne an. Teilen Sie uns Ihre Telefonnummer mit und wann wir Sie anrufen sollen

Start